Datenschutzerklärung

Begriffe

DS-GVO Verordnung (EU) 2016/79 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutz-Grundverordnung)
Personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person […] beziehen […]; (Artikel 4 Ziffer 1. der DS-GVO)
Verantwortlicher die […] juristische Person […], die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet […]; (Artikel 4 Ziffer 7. der DS-GVO)

A Datenschutzhinweise für die Nutzung dieser Website

B Datenschutzhinweise für das Bewerbungsverfahren

C Datenschutzhinweise für Kommunikationspartner

D Datenschutzhinweise an Mandanten

Datenschutzhinweise für die Nutzung dieser Website

1 Verantwortlicher

Verantwortlicher bzw. Diensteanbieter gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) ist:

Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte

Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in München

Elsenheimerstraße 43, 80687 München

Vertreten durch: siehe Impressum

Im Folgenden auch „RAW-Partner“

2 Vorwort, Zusammenfassung

Sie können unsere Website jederzeit anonym besuchen. Wir respektieren die Freiheit, selbst entscheiden zu können, welche Angaben Sie machen möchten. Wir verarbeiten daher personenbezogene Daten grundsätzlich nur, wenn die Verarbeitung notwendig ist (um z. B. unsere Leistungen zu erbringen) und/oder Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben. Personenbezogene Daten werden so bald wie möglich wieder gelöscht und niemals ohne Ihr Einverständnis zu Werbezwecken verwendet oder weitergegeben.

Wenn die Informationen hier nicht ausreichend oder nicht verständlich sind, zögern Sie nicht, unseren Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren.

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: dsb.raw-partner@verimax.de

3 Schutz personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten wie Namen, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder andere individuelle Angaben werden von uns sicher verwahrt. Dazu gehört auch, dass die Personen, die bei uns mit solchen Daten in Kontakt kommen, zum Datenschutz verpflichtet und darin unterwiesen werden. Personenbezogene Daten, die nicht gesetzlich oder vertragsgemäß veröffentlicht werden müssen, werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe von vertraulichen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn

  • eine solche für die Durchführung vereinbarter Leistungen erforderlich ist oder
  • ihr vorher ausdrücklich zugestimmt wurde oder
  • wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

4 Allgemeiner Zweck und Umfang der Verarbeitung

Personenbezogene Daten werden zweckgebunden und sparsam erhoben.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um

  • angebotene Leistungen vereinbarungsgemäß zu erbringen und durchzusetzen;
  • rechtlichen oder gesetzlichen Pflichten nachzukommen;
  • sich gegen Inanspruchnahmen aus (Schutz-)Rechtsverletzungen zu verteidigen und Gefahren abzuwehren;
  • die rechtswidrige oder missbräuchliche Nutzung unseres Angebotes zu verhindern und dagegen vorzugehen
  • unser Angebot zu optimieren, den Kunden- oder Nutzerwünschen anzupassen und
  • über Änderungen, Verbesserungen, Neuerungen des Leistungsangebotes oder über Ergebnisse zu informieren, sofern und solange dazu eine Zustimmung erteilt wurde.

Wir verarbeiten folgende personenbezogene Daten:

  • Name(n), Anschrift(en), Kommunikationsadresse(n), Kontakt(e), Vertrags- und Nutzungsdaten, wenn
    • Sie uns diese freiwillig (z. B. im Kontakt- oder Newsletter-Abonnement-Formular) mitgeteilt haben,
    • sie im Rahmen einer Vertragserfüllung entstehen oder
    • solche öffentlich sind und
  • soweit und solange diese für unser jeweiliges Leistungsangebot erforderlich sind oder ihre Einwilligung vorliegt.

Die IP-Adresse oder vergleichbare Daten verarbeiten wir ausschließlich für technisch notwendige oder statistische Zwecke, die Fehlererkennung und -behebung, die Verbesserung der Nutzbarkeit sowie die Verhinderung der missbräuchlichen Nutzung unseres Angebots.

Diese Daten werden sachlich und organisatorisch getrennt von anderen Daten verarbeitet, enthalten keine Elemente mit unmittelbarem Personenbezug und können grundsätzlich nicht mit personenbezogenen Daten eines individuellen Nutzers in Verbindung gebracht werden.

Personenbezogene Daten werden ausschließlich für den dafür bestimmten Zweck verarbeitet. Nur wenn Sie uns vorher Ihre Einwilligung gegeben haben, werden wir Daten auch für andere Zwecke verwenden oder mit anderen Daten verknüpfen.

5 Datenspeicherung – Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, in so genannten Server-Log-Dateien. Dies sind im Wesentlichen:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die IP-Adresse wird nach Ablauf von sieben Tagen automatisiert anonymisiert (z. B. Löschen des letzten Oktetts bei einer IPv4), außer die weitere Speicherung einzelner IP-Adressen ist für eine Verteidigung gegen eine rechtsmissbräuchliche Nutzung erforderlich.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und deren missbräuchliche Nutzung zu verhindern oder dagegen vorzugehen.

6 Drittland

Bei der Kommunikation via Internet kann nicht gewährleistet werden, dass die Daten innerhalb der EU/des EWR bleiben. Durch die Funktionsweise des Internets ist es gegebenenfalls technisch möglich, dass eine Nachricht auf dem Weg von uns zu Ihnen oder umgekehrt über einen Server in einem unsicheren Drittland geleitet wird. Soweit möglich, haben wir daher entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.

7 Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, damit unsere Datenverarbeitungssysteme vor unbefugtem Zugang geschützt sind. Ebenso werden personenbezogene Daten gegen unbefugte Kenntnisnahme durch Dritte geschützt.

Unser Internet-Angebot befindet sich auf Servern in Deutschland, teilweise auch in zertifizierten Cloud-Umgebungen. Personenbezogene Daten werden stets mittels sicheren Protokolls übertragen. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. TLS) über HTTPS.

Es muss allerdings bedacht werden, dass die Datenübermittlung über das Internet nicht (absolut) sicher ist und sich nicht ausschließen lässt, dass sich z. B. bei der Datenübermittlung im Internet Dritte unbefugt Kenntnis von den übermittelten Daten verschaffen können.

Zum Schutz der Daten vor Verlust, Missbrauch und Manipulation werden verschiedene Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt. Wenn Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten.

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: dsb.raw-partner@verimax.de

8 Datenänderung und Datenlöschung, Datenzugriff

Unrichtige oder ungültige Daten können jederzeit geändert werden.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht, Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten ändern, löschen oder deren Verarbeitung einschränken (sperren) zu lassen. Wenn dem keine gesetzliche oder rechtliche Verpflichtung entgegensteht, werden zu löschenden Daten gelöscht, ansonsten gesperrt.

Wenn personenbezogene Daten nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, für die sie erhoben wurden, werden sie von uns, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen, gelöscht, ansonsten gesperrt (außer Sie haben ausdrücklich auch einer anderen Nutzungsart zugestimmt).

Wir führen regelmäßige Datensicherungen durch; Daten sind daher erst mit der nächstfolgenden Datensicherung vollständig gelöscht.

Der Zugriff auf Daten, die, statt gelöscht, gesperrt sind, kann nur noch im Rahmen der Vorschriften erfolgen, die eine Sperrung erforderlich gemacht haben (d. h., wenn Daten z. B. wegen einer steuerlichen Aufbewahrungsfrist nicht gelöscht werden dürfen, dürfen die gesperrten Daten nur noch für diesen steuerlichen Zweck verwendet werden).

Abweichende Speicherfristen für Newsletter (Anmeldung, Einwilligung und Abmeldung) finden sie unter Punkt 10 Newsletter.

9 Auskunft, Widerruf und Widerspruch

Auf Anfrage erteilen wir jederzeit gemäß Art. 15 i. V. m. Art.12 Abs. 5 und 6 DS-GVO Auskunft darüber, ob und gegebenenfalls welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten / verarbeitet haben.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse) steht Ihnen das Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 DS-GVO zu.

Auskunftsanfragen, Widerrufs- und Widerspruchserklärungen richten Sie bitte an:

RAW-Partner
Elsenheimerstraße 43
80687 München

oder per E-Mail-Kontakt an: muc@raw-partner.de

Für die Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechts per Telefon fallen keine anderen Entgelte als die der Basistarife an.

10 Newsletter

Wir versenden abonnierte Newsletter, um über Neuigkeiten zu informieren.

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand und die Personalisierung der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Nach der Anmeldung für den Newsletter auf der RAW-Partner-Webseite versenden wir eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Erst nach Betätigung des in dieser E-Mail enthaltenen Links ist die Anmeldung abgeschlossen.

Eine erteilte Einwilligung zum Empfang von Newslettern kann jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail oder durch eine Nachricht an info@raw-partner.de widerrufen werden.

Die Anmeldung, Einwilligung und Abmeldung werden gemäß Art. 7 Abs. 1 i. V. m. Art. 5 Abs. 2 DS-GVO protokolliert. Die Protokolle sind nach ständiger Rechtsprechung drei Jahre nach der Abmeldung aufzubewahren und werden danach gelöscht.

11 Webstatistik (Matomo)

Wir nutzen auf dieser Website die Software „Matomo“, die lokal auf unserem Server installiert ist. Eine Datenübermittlung an Dritte oder außerhalb der EU findet daher nicht statt. Die Software setzt/nutzt Cookies (siehe Punkt 16) auf/von ihrem Rechner, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Folgende Daten werden verarbeitet:

  • Die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers (die letzten zwei Bytes werden gelöscht)
  • die aufgerufene Seite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • gegebenenfalls die Herkunftsseite (Referrer)
  • Browsertyp und -Version
  • Betriebssystem und -Version
  • Bildschirmauflösung und Fenstergröße
  • die (ungefähre) Verweildauer auf der Webseite
  • die Seiten, die von der aufgerufenen Seite aus angesteuert werden

Durch technische und organisatorische Maßnahmen ist sichergestellt, dass diese Statistikdaten unter keinen Umständen mit personenbezogenen Daten, z. B. den Eingaben in Formularen, verknüpft oder mit solchen Daten angereichert werden können. Es findet weder eine Profilbildung noch eine Aufzeichnung von Einzelbesuchen (Visit logs), noch ein Datenexport an/in CRM- oder ähnliche Systeme statt.

Wir nutzen die Statistikdaten, um qualifizierte Angaben darüber zu erhalten, aus welcher Region die Besucherströme kommen (um beispielsweise weitere Sprachoptionen anbieten zu können), welche Seiten gut besucht werden oder welche Seiten verbessert werden müssen (z. B. hohe Anzahl an sogenannten Seitenabbrüchen). Solche Aussagen sind nur sinnvoll, wenn größere Mengen von Besuchen zusammengefasst beurteilt werden. Das Verhalten Einzelner interessiert uns nicht.

Um die typischen Bewegungsmuster innerhalb der Website erkennen zu können, werden die einzelnen Seitenbesuche mit einem Sitzungscookie verbunden. Um festzustellen, ob es sich um einen Erst- oder Wiederbesuch handelt, nutzt die Software ein dauerhaftes Cookie, wenn Ihre Einwilligung vorliegt. Sie können diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie

  • alle Cookies löschen,
  • das Einwilligungscookie löschen,
  • im nachfolgenden Auswahlkästchen ein gegebenenfalls gesetztes Häkchen entfernen (Kästchen anklicken) oder
  • in Ihrem Browser das „Do-not-Track“-Signal aktivieren.

Ist Ihr Browser so konfiguriert, dass er ein „Do-not-Track“-Signal sendet, werden die Statistikdaten nicht verarbeitet.

12 Verwendung von Script- und Schriftbibliotheken

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Script- und Schriftbibliotheken.

Der Aufruf von Script- oder Schriftbibliotheken erfolgt von unserem eigenen Server, so dass dadurch keine Datenübermittlung an Dritte stattfindet.

13 Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Hierdurch erhalten wir automatisch die im Cookie abgelegten Daten, wie z. B. eine Sitzungs-ID.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

Wenn Sie im Cookie-Einwilligungs-Banner auf unserer Website die Nutzung von Cookies ablehnen, verwenden wir ausschließlich zwei technisch notwendige Cookies, davon eines, dass Ihre diesbezügliche Auswahl speichert. Wenn Sie dieses Cookie löschen oder Cookies per Browsereinstellung vollständig deaktiviert haben, müssen Sie Ihre diesbezügliche Auswahl jedes Mal erneut treffen.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies vollständig deaktiviert haben.

Mit Cookies möchten wir auch messen, wann Ihr Browser das letzte Mal unsere Seite besucht hat. So können wir erkennen, ob es sich um einen Wiederbesuch handelt (Wiederbesucher haben typischerweise ein anderes, meistens sehr spezifisches Interesse an Inhalten). Außerdem möchten wir messen, ob der Inhalt unserer Seiten für Sie interessant genug ist und ob bzw. wo wir unser Engagement dafür verstärken sollten.

Beachten Sie bitte auch die Hinweise oben unter Punkt 11 Webanalyse.

Wir verwenden folgende Cookies:

Cookie Name(n) Zweck Server Laufzeit
_pk_testcookie Matomo Statistik raw-partner.de < 1 Sekunde
_pk_id.1.d2a4 Matomo Statistik raw-partner.de 13 Monate
_pk_ses.1.d2a4 Matomo Statistik raw-partner.de 30 Minuten
PHPSESSID* techn. notwendig raw-partner.de Sitzung
mtm_consent...* Einwilligungsstatus Cookie-Consent raw-partner.de 1 Jahr
* technisch notwendiges Cookie im Sinne von § 25 Abs. 2 Ziff. 2. TTDSG

Sie haben jederzeit die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob und welche Cookies auf Ihrem Computer zugelassen oder nicht erlaubt werden. Sie können dies im Cookie-Einwilligungs-Banner steuern oder die Einstellungen Ihres Webbrowsers dazu nutzen. Im letzteren Fall kann es allerdings in Ausnahmefällen zu Funktionseinschränkungen oder Fehlermeldungen kommen, wenn Sie Cookies vollständig deaktivieren.

14 Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte als „betroffene Person“, deren Daten wir verarbeiten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,
  • Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format nach Art. 20 DS-GVO,
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO.

Soweit wir die Verarbeitung für bestimmte Zwecke Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir die Datenverarbeitung für die Zwecke einstellen, für die Sie uns die Einwilligung erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Erhalt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung von berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit ohne Begründung widersprechen. Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, genügt eine formlose Mitteilung an uns mit der Angabe, welcher Datenverarbeitung Sie – gegebenenfalls mit welcher Begründung – widersprechen.

Auskunftsanfragen, Widerrufs- und Widerspruchserklärungen richten Sie bitte an:

RAW-Partner
Elsenheimerstraße 43
80687 München

oder per E-Mail-Kontakt an: muc@raw-partner.de
Für die Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechts per Telefon fallen keine anderen Entgelte als die der Basistarife an.

15 Beschwerderecht

Bei Beschwerden, Datenschutzverstößen oder wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, können Sie sich jederzeit an die Fachabteilung(en), die Geschäftsleitung oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Verimax GmbH
Warndtstr. 115
66127 Saarbrücken

oder per E-Mail an: dsb.raw-partner@verimax.de

Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich beantworten. Selbstverständlich steht Ihnen auch die Möglichkeit offen, sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Internet: https://www.lda.bayern.de

16 Soziale Netzwerke

Auf externen sozialen Netzwerken – beispielsweise Xing, LinkedIn, Kununu, Facebook, slide share und/oder YouTube – haben wir gegebenenfalls Profile erstellt, die insbesondere genutzt werden können, um sich dort über uns und Aktuelles zu informieren. Diese Netzwerke werden von uns lediglich genutzt; bitte beachten Sie die dort jeweils geltenden Nutzungs- und Datenschutzbedingungen. Wir haben keinen Einfluss auf das Verhalten der einzelnen Anbieter.

Einzelne Seiten unseres Angebots sind mit externen sozialen Netzwerken verknüpft. Dabei wird die Verknüpfung mit einer anklickbaren Schaltfläche (Button) kenntlich gemacht, aber zum Zeitpunkt des Ladens der Webseite noch nicht aktiviert. Erst wenn Sie die Schaltfläche anklicken, wird die Verbindung zum externen Netzwerk hergestellt.

Auf diese Weise ist sichergestellt, dass personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse erst zum externen Netzwerk gelangt, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen. Bedenken Sie dabei, dass die IP-Adresse Ihrer Browsersitzung mit Ihrem eigenen Profil bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk verknüpft werden kann, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt dort angemeldet (eingeloggt) sind. Ebenso kann Ihr Besuch unserer Webseite mit Ihrem Profil bei dem sozialen Netzwerk verknüpft werden, wenn dieses Sie über einen früher einmal gesetzten, auf Ihrem Rechner noch vorhandenen Cookie des sozialen Netzwerkes wiedererkennt.

17 Verweise auf externe Angebote

Wir verweisen per Link auf externe Angebote. Diese Websites unterliegen nicht unserer Verantwortung. Beachten Sie, dass sich die Angebote, auf die wir hier verlinken, jederzeit ohne unser Zutun und Wissen verändern können.

Bei der erstmaligen Verlinkung haben wir die verlinkte Seite sorgfältig auf Rechtsverletzungen geprüft. Zu einem späteren Zeitpunkt kann allerdings ein anderes Ergebnis zutreffend sein. Sollten Ihnen Änderungen auffallen, bitten wir Sie, uns diese mitzuteilen.

18 Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich einer Profilbildung* mit Ihren personenbezogenen Daten findet bei RAW-Partner nicht statt. Allerdings verwenden wir in der elektronischen Kommunikation zum Schutz unserer Systeme sogenannte Spam- oder Junk-Filter. Dabei werden u. a. Absender, Zeit, Inhalt, Zeichensatz und Herkunft verwendet, um unerwünschte E-Mails automatisch auszusortieren. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre E-Mails nicht angekommen sind, oder werden diese zurückgewiesen, so melden Sie sich bitte über einen anderen Kommunikationskanal bei uns (Telefon, Fax oder Brief).

*) Zusammenführen von Einzeldaten, um Erkenntnisse zu wesentlichen Aspekten der Persönlichkeit zu gewinnen.

19 Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

20 Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder der Meinung sind, dass Ihre Daten nicht korrekt verarbeitet werden, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Verimax GmbH
Warndtstr. 115
66127 Saarbrücken

oder per E-Mail an: dsb.raw-partner@verimax.de

Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich beantworten. Selbstverständlich steht Ihnen auch die Möglichkeit offen, sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.


Stand der Datenschutzerklärung: Januar 2022

Datenschutzhinweise für das Bewerbungsverfahren

1 Verantwortlicher

Verantwortlicher bzw. Diensteanbieter gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) ist:

Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte

Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in München

Elsenheimerstraße 43, 80687 München

Vertreten durch: siehe Impressum

Im Folgenden auch „RAW-Partner“

Datenschutzbeauftragter

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: dsb.raw-partner@verimax.de

2 Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

RAW-Partner freut sich über Ihren Besuch auf der Karriereseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Beschäftigungskontext ausschließlich für die nachstehenden Zwecke bei uns:

  • um Ihrem Anliegen nachzukommen z. B. Bearbeitung und Verteilung Ihrer Bewerbung unternehmensintern;
  • für die administrative Abwicklung, z. B. Einladung;
  • zur Verfolgung des Status Ihrer Bewerbung;
  • zur Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Bewerbung betreffende Angelegenheiten;
  • zur Vertragserstellung;
  • um unseren rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen, um auf rechtliche Verfahren zu reagieren oder staatlichen Stellen oder sonstigen Dritten gegenüber Auskunft zu erteilen oder um gesetzwidrige und betrügerische Handlungen zu erkennen bzw. zu verhindern und Ihre und unsere Rechte und die Rechte Dritter zu schützen.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind

  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG (Durchführung (vor-)vertraglicher Maßnahmen),
  • für Daten, die auf Ihren Wunsch hin länger als sechs Monate gespeichert werden sollen (Bewerbungspool), Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung),
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO im Falle einer Rechtsverteidigung.

3 Datenarten und betroffene Personen

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Datenarten von Ihnen

  • Anrede, Vor- und Nachname/n
  • E-Mail- und Kommunikations-Adressen
  • alle Angaben, die Sie uns im Bewerbungsschreiben, im Lebenslauf und in Ihren Zeugniskopien zur Verfügung stellen
  • Aufzeichnungen über Ihr Bewerbungsgespräch und die damit verbundenen Eindrücke.
Betroffene Person sind Sie als Bewerberin/Bewerber.

4 Empfänger

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an die internen Stellen, die mit Ihrer Bewerbung befasst sind. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht.

5 Drittland

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation außerhalb des EWR findet nicht statt.

Bei der Kommunikation via Internet kann nicht gewährleistet werden, dass die Daten innerhalb der EU/des EWR bleiben. Durch die Funktionsweise des Internets ist es gegebenenfalls technisch möglich, dass eine Nachricht auf dem Weg von uns zu Ihnen oder umgekehrt über einen Server in einem unsicheren Drittland geleitet wird. Soweit möglich, haben wir daher entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.

Wir empfehlen, für besonders sensible Daten den Postweg zu nutzen.

6 Speicherdauer

Die Daten werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert und nach Ablauf der Einspruchsfrist des AGG nach sechs Monaten gelöscht. Im Falle Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten bei uns bis auf Widerruf gespeichert.

7 Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte als „betroffene Person“, deren Daten wir verarbeiten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,
  • Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format nach Art. 20 DS-GVO,
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO.

Soweit wir die Verarbeitung für bestimmte Zwecke Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir die Datenverarbeitung für die Zwecke einstellen, für die Sie uns die Einwilligung erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Erhalt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung von berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit ohne Begründung widersprechen. Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, genügt eine formlose Mitteilung an uns mit der Angabe, welcher Datenverarbeitung Sie – gegebenenfalls mit welcher Begründung – widersprechen.

Auskunftsanfragen, Widerrufs- und Widerspruchserklärungen richten Sie bitte an:

RAW-Partner
Elsenheimerstraße 43
80687 München

oder per E-Mail-Kontakt an: muc@raw-partner.de
Für die Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechts per Telefon fallen keine anderen Entgelte als die der Basistarife an.

8 Beschwerderecht

Bei Beschwerden, Datenschutzverstößen oder wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, können Sie sich jederzeit an die Fachabteilung(en), die Geschäftsleitung oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Verimax GmbH
Warndtstr. 115
66127 Saarbrücken

oder per E-Mail an: dsb.raw-partner@verimax.de

Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich beantworten. Selbstverständlich steht Ihnen auch die Möglichkeit offen, sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Internet: https://www.lda.bayern.de

9 Datenbereitstellung

Die Bereitstellung der Daten erfolgt durch Sie und ist für eine Prüfung für ein Beschäftigungsverhältnis erforderlich. Sie sind daher verpflichtet, die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hat die Unwirksamkeit der Bewerbung zur Folge.

10 Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich einer Profilbildung* mit Ihren personenbezogenen Daten findet bei RAW-Partner nicht statt. Allerdings verwenden wir in der elektronischen Kommunikation zum Schutz unserer Systeme sogenannte Spam- oder Junk-Filter. Dabei werden u. a. Absender, Zeit, Inhalt, Zeichensatz und Herkunft verwendet, um unerwünschte E-Mails automatisch auszusortieren. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre E-Mails mit Bewerbungsinformationen nicht angekommen sind, oder werden diese zurückgewiesen, so melden Sie sich bitte über einen anderen Kommunikationskanal bei uns (Telefon, Fax oder Brief).

*) Zusammenführen von Einzeldaten, um Erkenntnisse zu wesentlichen Aspekten der Persönlichkeit zu gewinnen.


Stand der Datenschutzerklärung: Januar 2022

Datenschutzhinweise für Kommunikationspartner

1 Verantwortlicher

Verantwortlicher bzw. Diensteanbieter gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) ist:

Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte

Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in München

Elsenheimerstraße 43, 80687 München

Vertreten durch: siehe Impressum

Im Folgenden auch „RAW-Partner“

Datenschutzbeauftragter

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: dsb.raw-partner@verimax.de

2 Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Die personenbezogenen Daten werden für die Kommunikation mit Ihnen genutzt. In der Regel handelt es sich hierbei um eine Vertragserfüllung oder -anbahnung, d. h. die Beantwortung Ihrer Anfragen oder die Durchführung der vertragsgemäßen Kommunikation.

In diesen Fällen (vertragsgemäße Kommunikation) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
In allen anderen Fällen (freiwillige Kommunikation) teilen Sie personenbezogene Daten freiwillig, d. h. mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, mit.

Verletzen Sie bei der Kommunikation unsere Rechte oder die Rechte Dritter, verarbeiten wir die Daten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f zur Rechtsverteidigung.

3 Datenarten und betroffene Personen

Folgende personenbezogenen Daten werden bei der vertragsgemäßen Kommunikation verarbeitet: Name/n, Kontaktdaten, Server- und IP-Adressen sowie sämtliche Informationen, die Sie uns mitteilen bzw. zur Erfüllung notwendig sind.

Betroffene Personen: Sie als unser Kommunikationspartner, weitere Empfänger und gegebenenfalls weitere Personen, über die wir mit Ihnen kommunizieren.
Bei der freiwilligen Kommunikation bestimmen Sie selbst den Umfang der personenbezogenen Daten. Dabei steht es Ihnen frei, auch Daten zu verwenden, die Ihre Identität nicht preisgeben.

4 Empfänger

Alle Personen/Stellen die gemäß dem Zweck der Kommunikation in diese eingebunden sind. Bei der E-Mail-Kommunikation erhalten alle Server, die beim Nachrichtentransport genutzt werden, zumindest Absender- und Empfängerinformationen; jedoch den Inhalt nur dann lesbar, wenn dieser nicht verschlüsselt ist. Diese Daten erhalten außerdem alle Personen, die die E-Mail auch bekommen (AN-, CC- und BCC-Feld).

5 Drittland

Bei der Kommunikation via Internet kann nicht gewährleistet werden, dass die Daten innerhalb der EU/des EWR bleiben. Durch die Funktionsweise des Internets ist es gegebenenfalls technisch möglich, dass eine Nachricht auf dem Weg von uns zu Ihnen oder umgekehrt über einen Server in ein unsicheres Drittland geleitet wird. Soweit möglich, haben wir daher entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen.

Wir empfehlen, für besonders sensible Daten den Postweg zu nutzen.

6 Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte als „betroffene Person“, deren Daten wir verarbeiten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,
  • Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format nach Art. 20 DS-GVO,
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO.

Soweit wir die Verarbeitung für bestimmte Zwecke Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir die Datenverarbeitung für die Zwecke einstellen, für die Sie uns die Einwilligung erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Erhalt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung von berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit ohne Begründung widersprechen. Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, genügt eine formlose Mitteilung an uns mit der Angabe, welcher Datenverarbeitung Sie – gegebenenfalls mit welcher Begründung – widersprechen.

Auskunftsanfragen, Widerrufs- und Widerspruchserklärungen richten Sie bitte an:

RAW-Partner
Elsenheimerstraße 43
80687 München

oder per E-Mail-Kontakt an: muc@raw-partner.de
Für die Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechts per Telefon fallen keine anderen Entgelte als die der Basistarife an.

7 Beschwerderecht

Bei Beschwerden, Datenschutzverstößen oder wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, können Sie sich jederzeit an die Fachabteilung(en), die Geschäftsleitung oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Verimax GmbH
Warndtstr. 115
66127 Saarbrücken

oder per E-Mail an: dsb.raw-partner@verimax.de

Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich beantworten. Selbstverständlich steht Ihnen auch die Möglichkeit offen, sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Internet: https://www.lda.bayern.de

8 Datenbereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt durch Sie. Die Beantwortung einer Anfrage ist nur möglich, wenn wir Ihre Daten verarbeiten.

9 Automatisierte Entscheidungsfindung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zum Schutz unserer Systeme einen sogenannten Spam- oder Junk-Filter einsetzen. Dabei werden Absender, Zeit, Inhalt, Zeichensatz und Herkunft verwendet, um unerwünschte E-Mails auszusortieren. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre E-Mails nicht ankommen oder werden diese zurückgewiesen, so melden Sie sich bitte über einen anderen Kommunikationskanal bei uns (Telefon, Fax oder Brief).


Stand der Datenschutzerklärung: Januar 2022

Anlage zum Mandantenvertrag
Datenschutzhinweise an Mandanten

1 Verantwortlicher

Verantwortlicher bzw. Diensteanbieter gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) ist:

Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte

Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in München

Elsenheimerstraße 43, 80687 München

Vertreten durch: siehe Impressum

Im Folgenden auch „RAW-Partner“

2 Datenschutzbeauftragter

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: dsb.raw-partner@verimax.de

3 Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zu Zwecken der

  • Ausführung und Abwicklung des Mandatsverhältnisses einschließlich der Korrespondenz,
  • Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten als Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte.
  • Bearbeitung im Rahmen von gegenseitigen Ansprüchen aus dem Mandantenvertrag (z. B.: Rechnungsstellung, Leistungs-, Vergütungs- und Haftungsansprüche usw.).

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind

  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Erfüllung des Mandatsvertrages,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten, denen wir als Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte unterliegen
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, soweit die Datenverarbeitung zur Wahrung von berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten erforderlich ist
  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben.

4 Datenarten und betroffene Personen

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Datenarten:

  • Vor- und Nachname/n, Anrede, gegebenenfalls Titel
  • Postanschrift/en
  • Telefonnummer/n und gegebenenfalls Telefaxnummer/n
  • E-Mail-Adresse/n
  • Unternehmensform
  • Steuernummer und Ident-Nummer
  • Im Übrigen für die angemessene Mandatsausführung benötigte Informationen wie
    • Steuerrelevante Informationen
    • Buchhaltungsdaten
    • Jahresabschlüsse

5 Empfänger

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur in Ihrem Auftrag und mit Ihrem Einverständnis. Wir geben personenbezogene Daten im Rahmen des Mandatsverhältnisses an folgende Empfänger weiter:

  • Finanzbehörden und Gerichte
  • Sozialversicherungsträger
  • Bundesanzeiger Verlag GmbH
  • Banken, Kreditinstitute, Versicherungen und Berufsgenossenschaften
  • Auftragsverarbeiter (z. B. Rechenzentren, IT-Dienstleister, Druckdienstleister, Entsorgungsfirmen etc.), deren Dienstleistungen wir nur nutzen, soweit diese als mitwirkende Person auf die Wahrung unserer Berufsgeheimnisse gem. § 203 Abs. 3 Strafgesetzbuch verpflichtet sind
  • je nach Auftrag an weitere Empfänger, die wir mit Ihnen zuvor abstimmen.

6 Drittland

Eine Datenübermittlung in Drittländer (Staaten außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung des Mandatsvertrages (z. B. Zahlungsaufträge) erforderlich ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies anderweitig gesetzlich zulässig ist. In diesem Fall ergreifen wir Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten sicherzustellen, beispielsweise durch geeignete vertragliche Regelungen. Wir übermitteln ausschließlich an Empfänger, die den Schutz Ihrer Daten nach den Vorschriften der DS-GVO für die Übermittlung an Drittländer (Art. 44 bis 49 DS-GVO) sicherstellen.

Bei der Kommunikation via Internet kann nicht gewährleistet werden, dass die Daten innerhalb der EU/des EWR bleiben. Durch die Funktionsweise des Internets ist es gegebenenfalls technisch möglich, dass eine Nachricht auf dem Weg von uns zu Ihnen oder umgekehrt über einen Server in einem unsicheren Drittland geleitet wird. Soweit möglich, haben wir daher entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.

7 Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden bei uns für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. In der Regel sind dies 10 Jahre zuzüglich einer Karenzzeit von weiteren 4 Jahren, um Fälle einer möglichen Ablaufhemmung zu erfassen. Nach Ablauf von 14 Jahren prüfen wir, ob Gründe für eine weitere Aufbewahrung vorliegen.

8 Betroffenenrechte

Sie haben folgende Rechte als „betroffene Person“, deren Daten wir verarbeiten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,
  • Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format nach Art. 20 DS-GVO,
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO.

Soweit wir die Verarbeitung für bestimmte Zwecke Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir die Datenverarbeitung für die Zwecke einstellen, für die Sie uns die Einwilligung erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Erhalt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung von berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit ohne Begründung widersprechen. Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, genügt eine formlose Mitteilung an uns mit der Angabe, welcher Datenverarbeitung Sie – gegebenenfalls mit welcher Begründung – widersprechen.

Auskunftsanfragen, Widerrufs- und Widerspruchserklärungen richten Sie bitte an:

RAW-Partner
Elsenheimerstraße 43
80687 München

oder per E-Mail-Kontakt an: muc@raw-partner.de
Für die Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechts per Telefon fallen keine anderen Entgelte als die der Basistarife an.

9 Beschwerderecht

Bei Beschwerden, Datenschutzverstößen oder wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, können Sie sich jederzeit an die Fachabteilung(en), die Geschäftsleitung oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Verimax GmbH
Warndtstr. 115
66127 Saarbrücken

oder per E-Mail an: dsb.raw-partner@verimax.de

Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich beantworten. Selbstverständlich steht Ihnen auch die Möglichkeit offen, sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Internet: https://www.lda.bayern.de

10 Automatisierte Entscheidung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich einer Profilbildung* mit Ihren personenbezogenen Daten findet bei Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner mbB nicht statt. Allerdings verwenden wir in der elektronischen Kommunikation zum Schutz unserer Systeme sogenannte Spam- oder Junk-Filter. Dabei werden u. a. Absender, Zeit, Inhalt, Zeichensatz und Herkunft verwendet, um unerwünschte E-Mails automatisch auszusortieren. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre E-Mails nicht angekommen sind, oder werden diese zurückgewiesen, so melden Sie sich bitte über einen anderen Kommunikationskanal bei uns (Telefon, Fax oder Brief).

*) Zusammenführen von Einzeldaten, um Erkenntnisse zu wesentlichen Aspekten der Persönlichkeit zu gewinnen.


Stand der Datenschutzerklärung: Januar 2022