Ihre Privatsphäre ist uns wichtig
Mit Ihrer Einwilligung (Akzeptieren) möchten wir zwei Cookies nutzen, um unsere Website den Kundenwünschen anpassen zu können. Dazu nutzen wir ein auf unserem Server installiertes Werkzeug (Matomo). Die anonymisierten Statistikdaten werden weder Dritten übermittelt noch für eine Profilbildung genutzt. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
Cookie Informationen
  • Technisch notwendige Cookies
  • Statistik-Cookies
  • Mehr Informationen
Technisch notwendige Cookies

Es handelt sich um ein technisches Sitzungs-Cookie der Software, die die Webseite ausliefert und ggf. ein Cookie, das Ihre Einwilligung dokumentiert.

Statistik-Cookies

Mit einem Sitzungs-Cookie (_pk_ses.1…) können wir verstehen, welche Seiten besucht werden und wo es ggf. Probleme gibt (sog. Abbrüche).

Mit einem dauerhaften Cookie (_pk_id.1…, 13 Monate) möchten wir erkennen, ob Sie zur Gruppe der Wiederbesucher gehören.

Mehr Informationen

Details zu den Cookies finden Sie hier: Cookies

Details zur Statistik finden Sie hier: Matomo

Datenschutzerklärung

Impressum

ERHÖHTER UMWELTBONUS FÜR ELEKTROAUTOS UND PLUG-IN-HYBRIDE

STEUERLUCHS VOM 19.02.2020
Bereits letztes Jahr im Herbst hat die Bundesregierung im Rahmen des Klimaschutzprogramms verlautbart, dass die Fördersätze für Elektrofahrzeuge und Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge erhöht werden sollen. Nun hat die EU-Kommission mitgeteilt, dass sie keine Einwände gegen eine höhere und stärkere Förderung hat.

Die neuen Fördersätze gelten für alle Fahrzeuge, die nach dem 04.11.2019 zugelassen wurden. Der Umweltbonus soll bis zum 31.12.2025 verlängert werden.

Elektrofahrzeuge:
  • Nettolistenpreis bis 40.000 Euro -> Umweltbonus erhöht sich von 4.000 Euro auf 6.000 Euro
  • Nettolistenpreis über 40.000 Euro bis Nettolistenpreis 60.000 Euro derzeit / soll auf 65.000 erhöht werden ->Umweltbonus erhöht sich von 4.000 Euro auf 5.000 Euro

Plug-In-Hybride:
  • Nettolistenpreis bis 40.000 Euro -> Umweltbonus erhöht sich von 3.000 Euro auf 4.500 Euro
  • Nettolistenpreis über 40.000 Euro bis Nettolistenpreis 60.000 Euro derzeit / soll auf 65.000 erhöht werden -> Umweltbonus erhöht sich von 3.000 Euro auf 3.750 Euro

Hinweis:
Der Umweltbonus steigt bei Elektro- und elektrohybridfahrzeugen bei einem Nettolistenpreis bis 40.000 Euro um 50 % und bei einem Nettolistenpreis ab 40.000 Euro bis voraussichtlich 65.000 Euro (derzeit beträgt der maximal förderfähige Nettolistenpreis 60.000 Euro) um 25 %. Weiterhin teilen sich Automobilindustrie und die öffentliche Hand den Umweltbonus hälftig.


Barbara Lux-Krönig
Wirtschaftsprüferin | Steuerberaterin

Maximilian Appelt
Rechtsanwalt | Steuerberater




DOWNLOAD DRUCKEN

Das könnte Sie auch interessieren

AUTOHAUS ARTIKEL VOM 17.01.2022 – NUTZUNG VON ELEKTRO- UND HYBRIDELEKTRO­FAHRZEUGEN

Am 05.11.2021 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) das Schreiben zur Besteuerung...

STEUERLUCHS VOM 07.09.2022 – UMWELTBONUS FÜR E-AUTOS AB DEM 01.01.2023

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat vor kurzem mitgeteilt, dass ...

RAW-AKTUELL 08/2022 – UMWELTBONUS FÜR E-AUTOS WIRD IN GEÄNDERTER FORM FORTGEFÜHRT - ZUSCHUSS FÜR LADESÄULEN

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat vor kurzem mitgeteilt, ...

STEUERLUCHS VOM 15.06.2022 – STEUERLICHE EINORDNUNG VON ELEKTRO- UND HYBRIDELEKTRO­FAHRZEUGEN

Wie üblich, kann eine pauschale Ermittlung des privaten Nutzungswerts nach der bekannten...